Schreibworkshops 2019

Für Schülerinnen und Schüler in Rheinland-Pfalz bieten das LiteraturBüro vier kostenlose zweitägige Schreibworkshops an. Anmelden können sich Lehrerinnen und Lehrer, die Schreib-AGs, Lesezirkel, Schreibinteressierte oder Lesescouts ab 14 Jahren betreuen. Die Workshops finden an den Schulen statt. Die Schreibworkshops werden vom Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz gefördert.

Annegret Held Wie kommt der Soul in die Sprache

Termin: 4. und 5. September 2019

Von Smartphones, Fernseher und Internet zugetextet hört man oft den Klang der eigenen Seele nicht mehr. Doch im tiefsten Inneren wartet ein schöpferischer Impuls, der inspiriert zu den schönsten Geschichten und phantasievollsten Abenteuern. Lassen wir doch einmal an ungestörten Orten der Kreativität ihren freien Lauf und sehen wir, was wir Wundersames aus dem eigenen Ich hervorzaubern können!

Foto Annegret Held

Annegret Held, geboren 1962 in Pottum/Westerwald, wurde nach dem Abitur zunächst Polizeibeamtin in Frankfurt und Darmstadt. Dort veröffentlichte sie ihr erstes Buch »Meine Nachtgestalten, Tagebuch einer Polizistin«, verfilmt von Andreas Dresen und bedacht mit dem Grimme-Preis. Später schrieb sie u. a. »Die Baumfresserin«, »Die letzten Dinge«, »Fliegende Koffer«, »Apollonia« und »Armut ist ein brennend Hemd«. Einige ihrer Bücher wurden verfilmt und erhielten u. a. den Preis der Berliner Akademie der Künste.

Jens Schumacher – Drachen, Elfen, fremde Welten

Termin: 12. und 13. September 2019

Jeder kennt sie: Frodo Beutlin, Harry Potter oder Prinz Kaspian von Narnia. Aber kaum einer weiß, wie man phantastische Abenteuer über fremde Welten voller Magie, geheimnisvollen Kreaturen und ungeheuerlichen Konflikten eigentlich schreibt. Dass dies gar nicht so schwer ist, verrät Jens Schumacher im Rahmen dieses Workshops. Er gewährt Einblicke in die Trickkiste berühmter Fantasy-Autoren und zeigt den Teilnehmer*innen, wie sie auf spielerische Weise selbst eine individuelle Fantasy-Welt erschaffen und diese mit unglaublichen Geschöpfen besiedeln können.

Foto Jens Schumacher

Jens Schumacher, geboren 1974, veröffentlichte über 90 Bücher und Spiele in unterschiedlichen Genres, darunter Fantasyromane, Krimis, interaktive Questbooks und Sachbücher. Übersetzungen seiner Werke erscheinen in 22 Sprachen.
Mehr Informationen unter: www.jensschumacher.eu

Antje Wagner – Schreiben. Jetzt!

Termin: 18. und 19. September 2019

Kennt Ihr das Problem: Ihr schreibt gern, Euch geht aber vor dem Ende der Story immer die Puste aus? Habt Ihr also lauter Anfänge und tolle Ideen, aber kaum eine vollständige Geschichte? 
Der Workshop versucht, für zwei wichtige Richtungen des Text-Schaffens zu sensibilisieren: nicht nur für die künstlerische Seite (wie wird die Geschichte zu einem Raum für alle Sinne), sondern auch für die organisatorische (wie wird eine Story eigentlich „gebaut“).

Foto Antje Wagner

Antje Wagner, geboren 1974 in Wittenberg, schreibt Bücher für Erwachsene und Jugendliche und lebt in Hildesheim. Die Autorin erhielt zahlreiche Preise, u.a. den ver.di Literaturpreis, den Feuergriffel und den Lesekompass der Leipziger Buchmesse. Die FAS nahm sie 2012 in den Kanon der 20 besten deutschsprachigen Autoren unter 40 Jahre auf. Mit ihrem jüngsten Roman HYDE landete sie auf der Phantastik-Besten-Liste. Unter dem Pseudonym Ella Blix schreibt Antje Wagner auch Jugendthriller, gemeinsam mit Tania Witte.
Mehr Informationen unter: www.wagnerantje.de und www.ellablix.com

Manfred Theisen – Never ending Story! Texte deine Geschichte!

Termin: 24. und 25. September 2019

Schreibst du gerne? Oder würdest du gerne schreiben? Dann bist du hier richtig. Wir reden übers Handwerk, die Basics, über Plots und den richtigen Dreh – und wir texten selbst und gemeinsam. Denn am Ende geht es um einen guten Text. Dabei sind alle Formen und Genres gern gesehen, ob Krimi oder Lyrik, ob Kurzgeschichte oder die Idee für einen Fantasy-Roman.

Foto Manfred Theisen

Manfred Theisen wurde 1962 in Köln geboren. Studium Germanistik, Anglistik und Politik. Er forschte zwei Jahre für das deutsche Innenministerium in der Sowjetunion, recherchierte in Israel und leitete eine Kölner Zeitungsredaktion. Der Autor lebt heute mit seiner Familie in Köln. Seine Romane und Geschichten wurden in zahlreiche Sprachen übersetzt und ausgezeichnet.
Mehr Informationen unter: www.manfredtheisen.de