Schreibworkshops 2019

Für Schülerinnen und Schüler in Rheinland-Pfalz bot das LiteraturBüro 2019 vier kostenlose zweitägige Schreibworkshops an. Anmelden konnten sich Lehrerinnen und Lehrer, die Schreib-AGs, Lesezirkel, Schreibinteressierte oder Lesescouts ab 14 Jahren betreuen.

Die Workshops fanden an folgenden Schulen statt

Die Schreibworkshops werden vom Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz gefördert.

Annegret Held Wie kommt der Soul in die Sprache

Foto Annegret Held
Annegret Held

Termin: 4. und 5. September 2019

Von Smartphones, Fernseher und Internet zugetextet hört man oft den Klang der eigenen Seele nicht mehr. Doch im tiefsten Inneren wartet ein schöpferischer Impuls, der inspiriert zu den schönsten Geschichten und phantasievollsten Abenteuern. Lassen wir doch einmal an ungestörten Orten der Kreativität ihren freien Lauf und sehen wir, was wir Wundersames aus dem eigenen Ich hervorzaubern können!

Jens Schumacher – Drachen, Elfen, fremde Welten

Foto Jens Schumacher
Jens Schumacher

Termin: 12. und 13. September 2019

Jeder kennt sie: Frodo Beutlin, Harry Potter oder Prinz Kaspian von Narnia. Aber kaum einer weiß, wie man phantastische Abenteuer über fremde Welten voller Magie, geheimnisvollen Kreaturen und ungeheuerlichen Konflikten eigentlich schreibt. Dass dies gar nicht so schwer ist, verrät Jens Schumacher im Rahmen dieses Workshops. Er gewährt Einblicke in die Trickkiste berühmter Fantasy-Autoren und zeigt den Teilnehmer*innen, wie sie auf spielerische Weise selbst eine individuelle Fantasy-Welt erschaffen und diese mit unglaublichen Geschöpfen besiedeln können.

Antje Wagner – Schreiben. Jetzt!

Foto Antje Wagner
Antje Wagner

Termin: 18. und 19. September 2019

Kennt Ihr das Problem: Ihr schreibt gern, Euch geht aber vor dem Ende der Story immer die Puste aus? Habt Ihr also lauter Anfänge und tolle Ideen, aber kaum eine vollständige Geschichte? 
Der Workshop versucht, für zwei wichtige Richtungen des Text-Schaffens zu sensibilisieren: nicht nur für die künstlerische Seite (wie wird die Geschichte zu einem Raum für alle Sinne), sondern auch für die organisatorische (wie wird eine Story eigentlich „gebaut“).

Manfred Theisen – Never ending Story! Texte deine Geschichte!

Foto Manfred Theisen
Manfred Theisen (c) Isabelle Grubert / Randomhouse

Termin: 24. und 25. September 2019

Schreibst du gerne? Oder würdest du gerne schreiben? Dann bist du hier richtig. Wir reden übers Handwerk, die Basics, über Plots und den richtigen Dreh – und wir texten selbst und gemeinsam. Denn am Ende geht es um einen guten Text. Dabei sind alle Formen und Genres gern gesehen, ob Krimi oder Lyrik, ob Kurzgeschichte oder die Idee für einen Fantasy-Roman.