Schreibworkshops 2020

Für Gruppen von bis zu 12 Schülerinnen und Schüler ab 14 Jahren bieten wir kostenfreie Schreibworkshops mit erfahrenen Autor*innen als Coaches an.

Bewerben können sich Lehrerinnen und Lehrer, die Schreib-AGs, Lesezirkel, Schreibinteressierte oder Lesescouts betreuen. Die Workshops finden an den Schulen statt. Zur Wahl stehen:

Antje Wagner „Schreiben. Jetzt!“ 

Manfred Theisen „Never ending Story! Texte deine Geschichte!“ 

Jens Schumacher „Drachen, Elfen, fremde Welten“ 

Ralf Kramp „Workshop für Fortgeschrittene“ (auf Einladung)

Annegret Held „Wie kommt der Soul in die Sprache?“ 

Laden Sie sich unseren Flyer mit Anmeldebogen herunter!

Schreibworkshops 2019

»Wie kommt der Soul in die Sprache«

Der Workshop mit Annegret Held fand am 4. und 5. September 2019 im Goethe-Gymnasium, Germersheim statt.

Von Smartphones, Fernseher und Internet zugetextet hört man oft den Klang der eigenen Seele nicht mehr. Doch im tiefsten Inneren wartet ein schöpferischer Impuls, der inspiriert zu den schönsten Geschichten und phantasievollsten Abenteuern. Lassen wir doch einmal an ungestörten Orten der Kreativität ihren freien Lauf und sehen wir, was wir Wundersames aus dem eigenen Ich hervorzaubern können!

»Drachen, Elfen, fremde Welten«

Der Workshop mit Jens Schumacher fand am 12. und 13. September 2019 im Cusanus-Gymnasium, Wittlich statt.

Jeder kennt sie: Frodo Beutlin, Harry Potter oder Prinz Kaspian von Narnia. Aber kaum einer weiß, wie man phantastische Abenteuer über fremde Welten voller Magie, geheimnisvollen Kreaturen und ungeheuerlichen Konflikten eigentlich schreibt. Dass dies gar nicht so schwer ist, verrät Jens Schumacher im Rahmen dieses Workshops. Er gewährt Einblicke in die Trickkiste berühmter Fantasy-Autoren und zeigt den Teilnehmer*innen, wie sie auf spielerische Weise selbst eine individuelle Fantasy-Welt erschaffen und diese mit unglaublichen Geschöpfen besiedeln können.

»Schreiben. Jetzt!«

Der Workshop mit Antje Wagner fand am 18. und 19. September 2019 im Peter-Joerres-Gymnasium, Bad-Neuenahr-Ahrweiler statt.

Kennt Ihr das Problem: Ihr schreibt gern, Euch geht aber vor dem Ende der Story immer die Puste aus? Habt Ihr also lauter Anfänge und tolle Ideen, aber kaum eine vollständige Geschichte? 
Der Workshop versucht, für zwei wichtige Richtungen des Text-Schaffens zu sensibilisieren: nicht nur für die künstlerische Seite (wie wird die Geschichte zu einem Raum für alle Sinne), sondern auch für die organisatorische (wie wird eine Story eigentlich „gebaut“).

»Never ending Story! Texte deine Geschichte!«

Der Workshop mit Manfred Theisen fand am 24. und 25. September 2019 im Wilhelm-Hofmann-Gymnasium, St. Goarshausen statt.

Schreibst du gerne? Oder würdest du gerne schreiben? Dann bist du hier richtig. Wir reden übers Handwerk, die Basics, über Plots und den richtigen Dreh – und wir texten selbst und gemeinsam. Denn am Ende geht es um einen guten Text. Dabei sind alle Formen und Genres gern gesehen, ob Krimi oder Lyrik, ob Kurzgeschichte oder die Idee für einen Fantasy-Roman.

»Workshop für Teilnehmerinnen am Durchschrift-Wettbewerb«

Der Workshop mit Ralf Kramp fand am 26. und 27. Oktober 2019 in Mainz, im Erbacher Hof statt.

Schreibworkshops 2018

»Kriminalgeschichten«

Der Workshop mit Ralf Kramp fand am 11. und 12. September 2018 im Gymnasium Saarburg statt.

Spannende Ideen spuken immer wieder durch unsere Köpfe … man müsste sie doch mal aufschreiben und eine Geschichte daraus machen. Genau das tut Ralf Kramp schon seit vielen Jahren. Er verfasst Kriminalgeschichten und kennt sich bestens mit dem Aufbau von atemberauben- den Situationen und Handlungsverläufen aus. Natürlich kennt er all die Kniffe und Tricks der Autoren, und er freut sich darauf, mit euch zusammen eine spannende Story zu erarbeiten.

»Wie kommt der Soul in die Sprache?«

Der Workshop mit Annegret Held 18. und 19. September 2018 im Rabanus-Maurus-Gymnasium in Mainz statt.

Von Smartphones, Fernseher und Internet zugetextet hört man oft den Klang der eigenen Seele nicht mehr. Doch im tiefsten Inneren wartet ein schöpferischer Impuls, der inspiriert zu den schönsten Geschichten und phantasievollsten Abenteuern. Lassen wir doch einmal an ungestörten Orten der Kreativität ihren freien Lauf und sehen wir, was wir Wundersames aus dem eigenen Ich hervorzaubern können!

»Dichter dran«

Der Workshop mit Antje Wagner fand am 18. und 19. September 2018 im Wiedtal-Gymnasium in Neustadt an der Wied statt.

Wie kommen Atem und Blut in einen Text? Sodass man das Gefühl hat, man steht mitten in der Geschichte, liest sie nicht, sondern erlebt sie? Hautnah. Ganz dicht dran eben. Ein guter Text »bedient« nicht nur die Augen der Lesenden, sondern eröffnet eine Welt in alle Sinne. Er wird riech-, hör- und schmeckbar. Die Schreibenden lernen in zwei Tagen verschiedene Techniken, mit deren Hilfe man Texte »lebendig« macht und die Lesenden tiefer in die Geschichte hineinzieht.

»Drachen, Elfen, fremde Welten«

Der Workshop mit Jens Schumacher fand am 26. und 27. September 2018 in der Mannlich-Realschule Plus in Zweibrücken statt.

Wer kennt sie nicht: Frodo Beutlin, Harry Potter, Prinz Kaspian von Narnia? Aber wer weiß auch, wie man phantastische Abenteuer über fremde Welten voller Magie, geheimnisvollen Kreaturen und ungeheuerlichen Konflikten eigentlich schreibt? Dass dies gar nicht so schwer ist, verrät Jens Schumacher im Rahmen dieses Workshops. Er gewährt Einblicke in die Trickkiste berühmter Fantasy-Autoren und zeigt den Teilnehmer/innen, wie sie auf spielerische Weise selbst eine individuelle Fantasy-Welt erschaffen und diese mit unglaublichen Geschöpfen besiedeln können.

»Gesucht: Deine Story!«

Der Workshop mit Manfred Theisen fand am 29. und 30. Oktober 2018 im Auguste-Viktoria-Gymnasium in Trier statt.

Ob Krimi, Fantasy, Horror, Komödie, Kurzgeschichte, Roman oder Lovestory. Wer gerne schreibt oder es auszuprobieren möchte, der ist hier genau richtig. Wir reden übers Handwerk, die Basics, über Plots und den richtigen Dreh – und wir texten selbst und gemeinsam. Denn am Ende geht es um einen guten Text.